Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home AfricaBib Go to database home

bibliographic database
Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Gott in Erzählungen der Bulsa (Nord-Ghana)
Author:Schott, Rüdiger
Year:1989
Periodical:Paideuma
Volume:35
Pages:257-272
Language:German
Geographic term:Ghana
Subjects:African religions
deities
Builsa
folk tales
External link:https://www.jstor.org/stable/40733038
Abstract:In diesem Beitrag wird geprüft, ob Erzählungen der Bulsa im Norden Ghanas konkrete Aussagen über das Wesen und Wirken Gottes vermitteln. Er wird gezeigt, dass Naawen, der Gott der Bulsa, wie nach dem Glauben der Muslime, ein Gott ist der in seiner universalen und unumschränkten Allmacht das Schicksal der Menschen ohne deren Zutun bestimmt; von einem streng monotheistischen Glauben kann jedoch bei den Bulsa keine Rede sein: er hat 'Kinder' - Söhne und Töchter - und nach anderen Erzählungen sogar Frauen. Naawen ist nach Ausweis der meisten Erzählungen allerdings erhaben über die kleinlichen Alltagsgeschäfte der Menschen. Er hat sich von den Menschen frühzeitig zurückgezogen, nachdem diese eines seiner Gebote nicht achteten; er ist erhaben wie der Himmel über der Erde - mit dem Himmel wird er vielfach gleichgesetzt. In seiner Erhabenheit ist er den Menschen keine Rechenschaft für sein Handeln schuldig. Umgekehrt wenden sich die Menschen mit ihren Sorgen und Nöten des Lebens auch nicht an ihn, sondern an die 'wena' ihrer Ahnen, die als Mittler zwischen Gott und den Menschen angesehen werden. Bibliogr., Fussnoten.
Views

Cover