Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home AfricaBib Go to database home

bibliographic database
Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Kalumbas Tänzer und Malandas Zorn: polyzentrische Öffentlichkeit und die Kraft des Performativen in Zentralmalawi
Author:Probst, Peter
Year:2002
Periodical:Paideuma
Volume:48
Pages:125-143
Language:German
Geographic term:Malawi
Subjects:Chewa
social life
masquerades
Link:https://www.jstor.org/stable/40341836
Abstract:Seit Ende der 1990er Jahre wächst das Interesse an der Kategorie Öffentlichkeit als einen neuen ethnologischen Forschungsfeld. Die genaue ethnologische Bestimmung und Konzeptualisierung dieser Kategorie ist jedoch noch weitgehend offen und undeutlich. Dieser Artikel versucht auf der Grundlage einer Feldforschung in Malawi einen Beitrag zur Klärung dieser Kategorie zu liefern. Der Autor begreift das Konzept von Öffentlichkeit von seiner Mehrzahl her, also als Öffentlichkeiten, die er prinzipiell als gleichrangig, sozial koexistent und miteinander verschränkt betrachtet. Konkretes Beispiel, an dem dieses Modell von Öffentlichkeit demonstriert wird, ist das Nyau-Maskenfest, dem der Autor 1994 unweit von Lilongwe, der Hauptstadt Malawis beiwohnte. Geschildert wird, wie sich das polyzentrische Feld von Öffentlichkeit im Kontext dieses Maskenfestes gestaltete. Drei Orte spielen dabei eine besondere Rolle: (1) Kalumba, das Dorf, in dem das Nyau-Fest im Oktober 1994 stattfand, (2) Mitundu, ein kleiner, aber regional wichtiger Marktfleck unweit Kalumbas sowie (3) Blantyre, Wirtschaftsmetropole und im Süden des Landes gelegene größte Stadt Malawis. Der Autor skizziert die jeweilige publikumsspezifische Bedeutung dieser Orte im Sinne des vorgeschlagenen polyzentrischen Konzepts von Öffentlichkeit und arbeitet dessen Stellung innerhalb der Debatte um 'performance' heraus. Bibliogr., Fußnoten.
Views

Cover