Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home Africana Periodical Literature Go to database home

bibliographic database

Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Anmerkungen zur belgischen Afrika-Politik
Author:Tull, Denis M.ISNI
Year:2003
Periodical:Afrika Spectrum
Volume:38
Issue:1
Pages:71-78
Language:German
Geographic terms:Africa
Central Africa
Belgium
Subject:foreign policy
Abstract:Die belgische Afrika-Politik ist selten Gegenstand wissenschaftlicher Betrachtungen. Dabei wird leicht die grosse Bedeutung übersehen, die Afrika im Rahmen der belgischen Aussenpolitik einnimmt. Der räumliche Aktionsradius belgischer Aussenpolitik in Afrika beschränkt sich im wesentlichen auf Zentralafrika, d.h. die ehemaligen Kolonien Burundi, Rwanda und DR Kongo. Bis Ende der 1990er Jahre wurde immer wieder die Absicht formuliert, die belgische Afrika-Politik zu diversifizieren. Mit dem Amtsantritt der sog. Regenbogenkoalition (1999-2003) wurde das Ansinnen einer afrikapolitischen Diversifizierung jedoch verworfen. Anderseits wurde die Afrikapolitik im Vergleich zu den sozialistischen Vorgängerregierungen wietaus aktiver und interventionistischer. Die belgische Afrikapolitik verfolgt im wesentlichen drei Ziele: die Förderung von Demokratie und Menschenrechten, von afrikanischen Kapazitäten zur Konfliktbearbeitung und von Prozessen der Regionalisierung. Die gegenwärtige Periode markiert eine Phase des Neubeginns oder der Neuorientierung belgischer Afrika-Politik, weil die ehemaligen Kolonien gerade eine Phase verheerender politischer Umbrüche durchlaufen haben. Bibliogr., Fussnoten. [Zusammenfassung ASC Leiden]
Views

Cover