Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home AfricaBib Go to database home

bibliographic database

Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Die Kongokrise 1960-1965
Author:Vogt, AndreasISNI
Year:2003
Periodical:Journal - Namibia Scientific Society
Volume:51
Pages:35-62
Language:German
Geographic term:Congo (Democratic Republic of)
Subjects:political conditions
political stability
civil wars
1960-1969
Abstract:Die Unabhängigkeit der Demokratischen Republik Kongo im Jahre 1960 ging mit schweren politischen und militärischen Unruhen in dem neuen Staate einher, bei der selbst einige der Spitzenpolitiker wie Ministerpräsident Patrice Lumumba und UN-General-Sekretär Dag Hammarskjöld ums Leben kamen. Lumumbas Nachfolger Moise Tshombé flüchtete ins Exil und erst die Machtübernahme Mobutus im Jahre 1965 setzten der Kongokrise ein Ende. In diesem Beitrag, der hauptsächlich die Sekundärliteratur verwendet, wie sie in der Staatsbibliothek Bamberg und der Teilbibliothek der Fakultät Geo- und Geschichtswissenschaften der Universität Bamberg erhältlich war, werden die Ereignisse geschildert, die den Anfang des unabhängigen Kongos kennzeichneten und deren Wirkungen bis in die Jetztzeit nachzuspüren sind. Um den historischen Kontext der Kongokrise abzustecken, wird im ersten Teil ein kurzer Überblick über die Geschichte des Kongo bis in die Jetztzeit gegeben. Der zweiten Teil bietet die Darstellung der Kongokrise, von ihrer Vorgeschichte, ihrem Verlauf hin bis zu ihrem Ende. Den tritten Teil bildet ein kurzer Überblick über die Gründe der Kongokrise. Im Schluss wird zusammenfassend auf die Frage eingegangen, wie durch den Ausgleich des Machtvakuums, das nach der Unabhängigkeit des Kongo eingetreten war, sich die politische Lage im Kongo wieder stabilisierte. Bibliogr., Fussnoten, zsfg. auf Englisch und Deutsch. [Zusammenfassung ASC Leiden]
Views