Go to AfricaBib home

Go to AfricaBib home AfricaBib Go to database home

bibliographic database

Line
Previous page New search

The free AfricaBib App for Android is available here

Periodical article Periodical article Leiden University catalogue Leiden University catalogue WorldCat catalogue WorldCat
Title:Parlamentswahlen in Äthiopien
Author:Smidt, Wolbert G.C.
Year:2005
Periodical:Afrika Spectrum
Volume:40
Issue:2
Pages:319-330
Language:German
Geographic term:Ethiopia
Subjects:elections
2005
Abstract:Am 15. Mai 2005 wurden in 10 von den 11 Regionalstaaten und besonderen Verwaltungsregionen des äthiopischen Bundesstaates das Föderalparlament sowie die regionalstaatlichen Parlamente gewählt. Der Wahlkampf hatte rund neun Monate vor den Wahlen eingesetzt. Die EU, sowie mehrere unabhängige NGOs wie das Carter-Center, stellten insgesamt mehrere hundert Wahlbeobachter. Die Wahlkampagne lief bemerkensert frei ab. Bereits zwei Tage nach den Wahlen sprach Ministerpräsident Meles Zenawi von einem überwältigenden Sieg für die Regierungspartei. Es stellte sich jedoch tatsächlich die Frage, in welchem Umfang Wahlmanipulationen stattfanden. Allgemein erwarteten lokale Beobachter Unruhen zwischen dem 6. und 8. Juni, dem geplanten, aber kurz vorher verschobenen Datum der Bekanntgabe der Wahlergebnisse durch die Wahlkommission. Die Tendenz zur militanten Konfliktaustragung, ausserhalb der Institutionen, verstärkte sich dennoch im ersten Monat nach den Wahlen. Im September wird nach endgültigem Feststehen aller Wahlergebnisse der neue Ministerpräsident vom Parlament gewählt. Schon jetzt ist aber zu erkennen, dass insbesondere in den Städten eine neuerliche Regierungsübernahme durch die EPRDF (Ethiopian Peoples Revolutionary Democratic Front) nicht als durch Wahlen legitimiert anerkannt würde. Fussnoten. [Zusammenfassung ASC Leiden]
Views

Cover